Wandertipps

Märzenbecherblüte bei Bad Überkingen

Märzenbecherblüte bei Bad Überkingen

Manch einer wird sich fragen: “Was sind Märzenbecher”. Vereinfacht gesagt sind Märzenbecher größere Schneeglöckchen. Sie wachsen aber nicht wie Schneeglöckchen fast überall, sondern man findet sich meist in feuchten Bachtälern in Schluchten der Schwäbischen Alb. Manche sind Geheimtipps, manche ziehen aber auch Massen an. Mir gefällt die Märzenbecherblüte bei Bad Überkingen besonders gut.

Ein Ausflug zur Märzenbecherblüte bei Bad Überkingen bietet noch weitere Attraktionen: Man kann noch zum wilden Autalwasserfall aufsteigen, und sich anschließend in den Thermalbädern im Filstal wieder aufwärmen.

Wenn man von der A 8, Ausfahrt Wiesensteig, kommt fährt man durch das Filstal bis zum Ortsanfang von Bad Überkingen.

Tipp: Auf die Geschwindigkeit achten, hier wird fleißig geblitzt!

Gleich am Ortsrand findet man rechts der Straße in den Wiesen einen neu gestalteten Parkplatz. An schönen Tagen im März könnte der aber voll sein, Ausweichparkplätze liegen etwas Richtung Zentrum bei der Autalhalle. Vom Parkplatz aus wandert man durch die Streuobstwiesen. Kurz darauf zweigt man rechts ab auf den zum Wald hin ansteigenden Weg ab. Im Wald zieht der Weg nach links und kurze Zeit später erreicht man das Wuchsgebiet der Märzenbecher.

Ein seltener Anblick: der Waldboden ist übersäht mit Märzenbechern.

Hier ist der Waldboden über und über mit den großen, weißen Blüten übersät. Nach einer Linkskurve kommt man zum Waldrand. Bereits hier kann man nach links durch die Wiesen zurückgehen. Unterwegs kommt man an Heuhütten vorbei, die an solche im Murgtal im Schwarzwald erinnern.

Es lohnt sich, die Gegend um Zavelstein zu erkunden.

Empfehlenswert ist es aber, dem Weg nach rechts zu folgen, denn nach wenigen Minuten stützt von rechts der Wasserfall herab. Wer gut zu Fuß ist sollte ein Stück hinaufsteigen, denn dort findet man wilde Szenerien.

Zurück kann man entweder wie oben beschrieben durch die Wiesen gehen und kommt am Parkplatz heraus oder man geht am Fuß des Wasserfalls kurz weiter. Danach folgt man dem links abzweigenden Weg, der hinab nach Bad Überkingen führt.

Weitere Informationen:

Eine Wanderung zur Märzenbecherblüte bei Bad Überkingen und zum Wasserfall ist in diesem Buch beschrieben: Erlebnisregion Schwäbischer Albtrauf

(Visited 288 times, 1 visits today)

You Might Also Like

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen