Wandertipps

April-Wandertipp: Blütenparadies im Ländle

Der Frühling ist da. Vorbei die Zeit von Natursehenswürdigkeiten wie Schneeglöckchen, Krokussen oder Märzenbecher. Jetzt geht die Natur in die Vollen.

Blütenpracht ist angesagt. Und zwar im Schwäbischen Streuobstparadies. Diese einmalige Landschaft zieht sich am Albtrauf entlang vom Landkreis Göppingen über die Kreise Esslingen, Böblingen, Reutingen, Tübingen bis zum Zollernalbkreis.

Überall blüht es zwischen Mitte April bis Ende Mai. Kirschbäume, Apfel-, Birnen-, Zwetschgen-, vereinzelt auch Quitten- oder Nussbäume.

Wo man wandert ist letztendlich egal, schön ist es zur Blütezeit allemal. Meine Highlights, subjektiv gesehen:

•    Neidlinger Tal – Ruine Reußenstein
•    Südlicher Schönbuchtrauf von Entringen bis Herrenberg (siehe Foto)
•    Um Mössingen

Mehr Infos:
www.streuobstparadies.de – mit Blütenticker, Veranstaltungshinweisen und vielem mehr!

(Visited 90 times, 1 visits today)

You Might Also Like

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu:
Diese Website speichert Nutzerdaten um eine personalisierte Nutzung zu gewährleisten und zur statistischen Auswertung mit WP Statistics unter Einhaltung der europäischen Datenschutz-Grundverordnung. Wenn Sie dies nicht wünschen, klicken Sie bitte \"Ich lehne ab\" und ein Cookie wird in Ihrem Browser gesetzt, der dies für ein Jahr verhindert. Ich stimme zu, Ich lehne ab
589

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen