Wandertipps

Tour des Monats: Radtour durch den Kaiserstuhl

Das Bild zeigt Radler in Eichstätten.

Die Tour des Monats führt uns auf dem Fahrrad durch ein traumhaftes Stück Baden-Württemberg. Besonders im Frühling, wenn es überall blüht und summt, ist diese Radtour durch den Kaiserstuhl – übrigens ein Vulkanüberbleibsel aus Urzeiten – besonders zu empfehlen.

Diese Radtour duch den Kaiserstuhl bietet sich vor allem im Frühjahr an, wenn es überall grünt und blüht.

Foto: NGK / Sina Schumacher

Der Kaiserstuhl liegt in der wärmsten Gegend Deutschlands, im Breisgau, ganz unten im Rheintal, westlich von Freiburg.

Bekannt ist das kleine Gebirge nicht nur für eine einzige Besonderheit, sondern gleich für eine ganze Anzahl davon: Der Kaiserstuhl ist

  • ein Weinparadies,
  • ein Obstbaumparadies,
  • ein kulinarisches Paradies,
  • ein Naturparadies,
  • ein Kulturparadies,
  • ein Wanderparadies
  • und last but not least ein Radelparadies.

Und dieses Radelparadies möchte ich hier wärmstens empfehlen. Gerade im Frühjahr, wenn die ersten warmen Sonnenstrahlen locken, juckt es so manchen in den Beinen, pedalieren ist angesagt! Wie wäre es da mit einer Radtour durch den Kaiserstuhl?

Bei der hier empfohlenen Tour rollt man aber nicht nur durch die prächtige Kaiserstühler Natur, man kann auch Station in zahlreichen historischen Orten machen: Riegel als Ausgangsort bietet sich gleich zum Start zu einer Besichtigung an. Was auffällt: Auch Störche fühlen sich hier offensichtlich wohl. So viele der langbeinigen Vögel auf einmal habe ich noch in keinem anderen Ort gesehen. Besonders beeindruckend sind die großen Nester an der Kirchenfassade. Vor lauter Begeisterung über die Klappervögel sollte man aber nicht die vielen sehenswerten historischen Gebäude vergessen.

Unsere Radtour durch den Kaiserstuhl führt uns durch das Städtchen Riegel.

Danach führt diese Radtour durch den Kaiserstuhl über Bahlingen nach Eichstetten. In beiden Orten lohnt sich ein Halt, in Eichstetten sollte man auch einen Abstecher zum alten Wasserturm machen, der in einer kleinen parkartigen Anlage steht. Von dort geht es nach Bötzingen.

Danach wird es kurzfristig anstrengend: Die nicht umsonst so genannte Bergstraße führt uns aus dem Ort und steil bergauf. Nach dem Vogelsangpass können wir es dafür aber hinab nach Oberbergen rollen lassen. Über Oberotweil radeln wir weiter nach Kiechlinsbergen und schlussendlich ins wunderbare Endingen, wo man bei einem herrlichen Eis am Marktplatz den Tag ausklingen lassen kann. Sehenswert sind hier unter vielen anderen prächtigen Gebäuden die beiden Rathäuser und die Kirche, in der sich die prächtige „Tränenmadonna“ befindet.

Am Ende der Radtour durch den Kaiserstuhl kommen wir duch das zauberhafte Städtchen Endingen.

Foto oben: NGK/K. Hesslenberg

Weitere Informationen:

Tourismusbüro Naturgarten Kaiserstuhl
Marktplatz 16, 79206 Breisach,
Telefon: 0049 (0) 7667 942673
E-Mail: info@naturgarten-kaiserstuhl.de

Naturzentrum Kaiserstuhl
Bachenstraße 42, 79241 Ihringen. Öffnungszeiten März bis Juli, September – Oktober, Mo + Do 10-12 Uhr, Sa 15-17 Uhr, in der Winterzeit auf Anmeldung.
Telefon: 0049 (0) 7668 7108 80
Veranstaltungen: siehe Homepage

Unterkunfts-Tipp:

Gasthaus zur Sonne
Hauptstr.21, 79241 Ihringen-Wasenweiler
Telefon: 0049 (0) 7668 229
E-Mail: gasthaus@sonne-wasenweiler.de

Literatur-Tipp:

Dieter Buck: Ausflugsziel Breisgau. Mit Kaiserstuhl und Markgräflerland. Silberburg-Verlag. Tübingen.

Kartenempfehlungen:

  • Wanderkarte Kaiserstuhl-Tuniberg, Maßstab 1:30.000. Hrsg: Kaiserstuhl-Tuniberg Tourismus.
  • Rad- und Wanderkarte Kaiserstuhl Tuniberg Ihringen und Wasenweiler. Hrsg: Kaiserstuhl-Tuniberg Tourismus.
  • Wanderkarte Breisgau Kaiserstuhl. Karte des Schwarzwaldvereins. Maßstab 1:35.000. Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung (LGL).
(Visited 28 times, 1 visits today)

You Might Also Like

Leave a Reply

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen