Wandertipps

Auf dem Premiumwanderweg “hochgehhütet”

Premiumwanderweg hochgehhuetet

Jetzt im Frühsommer, wenn die Natur noch frisches Grün zeigt und die eine oder andere Blume blüht macht Wandern besonders Spaß. Deshalb meine Empfehlung: Die “hochgehberge” erkunden, zum Beispiel auf dem 4 km langen Premiumwanderweg “hochgehhütet”.

[Werbung da Produktnennung und externe Verlinkung]

Der Premiumwanderweg”hochgehhütet” weist schon vom Namen her auf die frühere Nutzung der Gegend hin. Er führt über den Beutenlay bei Münsingen. Diese Anhöhe weist eine fast parkartige Struktur auf, mit Gebüschen, mächtigen Bäumen und Wacholdern.

Premiumwanderweg "hochgehhütet"

Auch Aussicht hat man von einigen Stellen, zudem steht unterwegs ein idyllischer Pavillon, von dem aus man einen schönen Blick nach Münsingen hat.

Premiumwanderweg hochgehhuetet pavilion

Ein Feld-Flora-Reservat und Informationsschilder bieten für Wanderer, die an Flora und Fauna interessiert sind, viel Wissenswertes. Außerdem wachsen hier zahlreiche Küchenschellen, anschließend sieht man noch ihre bezaubernden Fruchtstände.

Premiumwanderweg hochgehhuetet Kuechenschelle

Ausgangspunkt ist der Wanderparkplatz Hofgut Hopfenburg bei Münsingen. Die kurze Tour ist 4 Kilometer lang.

Wie bei allen Premiumwanderwegen findet man eine Tafel mit Karte und der Weg ist gut markiert. Bänke unterwegs laden bei dieser ohnehin nur kurzen Tour zum Chillen ein.

“hochgehberge”

Die “hochgehberge” entstanden aus der Zusammenarbeit der Landkreise Reutlingen und Esslingen, dem Biosphärengebiet Schwäbische Alb sowie 18 Kommunen. Derzeit sind 13 Wege neu als Premiumwanderwege vom Deutschen Wanderinstitut neu zertifiziert, dazu kommen noch die 5 Grafensteige von Bad Urach, der Gustav-Ströhmfeld-Weg zwischen Metzingen und Neuffen und der Grenzgängerweg bei Sonnenbühl-Engstingen. Weitere neue Wege sollen in den nächsten Jahren zertifiziert werden. Am 19. Mai 2019 wurden sie in Anwesenheit von Ministerpräsident Winfried Kretschmann mit einer großen Feier eröffnet.

Weitere Informationen:
www.hochgehberge.de

Wanderführer:
Alle derzeit 22 hochgehberge-Wege werden in meinem Führer ausführlich beschrieben:
Dieter Buck: “hochgehberge” zum Runterkommen.

You Might Also Like

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen