Wandertipps

Die Stuttgart-Wanderung für den Ostermontag: der Joseflesweg der SSB

Regen ist angesagt. Trotzdem bietet sich der Joseflesweg der SSB für eine kurze, interessante Osterwanderung an.

Zuerst fährt man mit der berühmten Seilbahn, auch liebevoll „Erbschleicherexpress“ genannt, hinauf zum Waldfriedhof. Ein kurzer Besuch des Friedhofs ist sehr zu empfehlen, sind dort doch Persönlichkeiten wie der erste Bundespräsident Theodor Heuss oder der Unternehmer Robert Bosch bestattet.

Auf dem Waldfriedhof sind viele bekannte Persönlichkeiten bestattet.

Danach folgt man der Beschilderung „Joseflesweg“. Zuerst durchwandert man die wildromantische Schwälblesklinge. Da dies im dichten Wald stattfindet, trüben auch Regentropfen das Wandervergnügen nicht.

Grün bemoost und wildromantisch: die Schwälblesklinge.

Anschließend erreicht man die Streuobstwiesen im Kressart. Sie blühen gerade in vollster Pracht. Interessante Infotafeln erklären Wissenswertes zu Streuobstwiesen und zum hier wachsenden Obst.

Im Frühling sind die blühenden Streuobstwiesen im Kressart ein wahrer Hingucker.

Abschließend lockt eine Einkehr in der Gaststätte „Heimgarten St. Josef“. Mir hat dort der Kuchen besonders gut geschmeckt. Danach hat man in wenigen Minuten wieder die Bergstation der Seilbahn erreicht.

Mehr Infos:
Joseflesweg der SSB
Heimgarten St. Josef

(Visited 35 times, 1 visits today)

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen